PLZ-Suche

Finden Sie Ihren regionalen Fördermittel-Berater

Unternehmen/ Existenzgründer
Bauen/Sanieren/Energie

Zentrum fuer Mittelstandsberatung

Förderwiki Artikel zum Thema:

Bürgschaftsbank in Sachsen

Als öffentlich gefördertes Spezialkreditinstitut und Selbsthilfeeinrichtung der gewerblichen Wirtschaft fördert die Bürgschaftsbank Sachsen GmbH (BBS) gemeinsam mit den Hausbanken die Wirtschaft des Landes. Dies erfolgt insbesondere dadurch, dass sie die Finanzierung erfolgversprechender Vorhaben von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und der Freien Berufe in Sachsen mit Ausfallbürgschaften (Bankbürgschaften) begleitet. Die BBS, die 1990 gegründet wurde und Mitglied im Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.V. ist, übernimmt Bürgschaften bis zu 80% des jeweiligen Kreditbetrages und bis zu einem Bürgschaftsbetrag von 1 Mio. Euro.

 

Kontaktdaten:
Bürgschaftsbank Sachsen GmbH
Anton-Graff-Straße 20
01309 Dresden
Tel.: 0351 / 44 09 0
Fax: 0351 / 44 09 45 0
E-Mail: info@bbs-sachsen.de
www.bbs-sachsen.de


Stand September 2014

Weitere kostenlose und ausführliche Informationen zum Thema des Artikels erhalten Sie von unseren zertifizierten Beratern.

Dieser Artikel erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Er enthält keine steuerlichen oder rechtlichen Beratungen, die wir weder anbieten noch durchführen.

Alle Förderwiki Artikel