Fördermittel und Zuschüsse in München

Kapital ist vorhanden, Sie müssen es nur beantragen.

Bund, das Land Bayern, München und Europäische Union bieten Unternehmen und Existenzgründern bis zu 2.000 Fördermittelmöglichkeiten und Bezuschussungen. Wir haben Zugriff auf stets aktuelle Informationen zu den existierenden Gesetzen, Fördermittelprogrammen und Fördermittelrichtlinien.

Ihre Fördermittel in München kostenlos abfragen:



Als eine nach DIN EN ISO 9001 : 2015 zertifizierte Unternehmensberatung recherchieren wir neben den nicht zurückzahlbaren Zuschüssen auch weitere Mittel, die für Ihr Unternehmen relevant sein können und übergeben Ihnen die Ergebnisse.

Folgende Themenbereiche zeigen beispielhaft die Möglichkeiten in München:

  • Für die Einstellung von jungen Mitarbeitern/Innen erhalten Sie auch in München bis zu 100 % Zuschuss bis zu 12 Monaten. Auch die Arbeitgeberanteile werden gefördert.
  • Sie haben Ihren Standort in München? Gehälter und Löhne werden bis zu 70 % bezuschusst, in Ausnahmefällen auch bis zu 100 %.
  • Innovationen werden über bayrische Landes-/ Bundesmittel bezuschusst, preisgünstige Darlehen mit Haftungsfreistellungen oder öffentliche Kapitalbeteiligungen runden das Angebot ab.
  • Ihre Digitalisierung wird in Bayern mit bis zu 50.000 Euro bezuschusst, fragen Sie über den Fördermittel-Check unsere Berater.
  • Sie benötigen Beratung zur Digitalisierung, hier ist ein Zuschuss von bis zu 16.000 Euro möglich.
  • Ihre Webseite benötigt eine Auffrischung? Warum sollten Sie auf einen Zuschuss in Höhe von 50 % verzichten?
  • Das Land Bayern und die Bundesrepublik Deutschland fördern über Zuschüsse Ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten.
  • Sie können im Rahmen der Regionalförderung für Ihre Gründung oder Betriebsübernahmen in Bayern je nach Standort bis zu 35 % erhalten.
  • Die Gründung aus der Arbeitslosigkeit wird vom Arbeitsamt (Agentur für Arbeit München – Jobcenter München – Bundesagentur für Arbeit) über den nicht zurückzahlbaren Gründungszuschuss, Arbeitslosengeld I (ALG I) oder Einstiegsgeld Arbeitslosengeld II (ALG II)  gefördert.
  • Wie sieht es mit Gründerstipendien in Bayern und München aus? Warum sollten Sie nicht einen Zuschuss für Ihren Lebensunterhalt erhalten? Lassen Sie uns vielleicht auch gemeinsam nach Preisen für Ihre Ideen schauen. Wie wäre es mit dem Münchner Gründerpreis oder dem Gastro-Gründerpreis? Übrigens, beim Gastro-Gründerpreis war ein Münchner Gastrobetrieb unter den ersten fünf Gewinnern.
  • Unternehmen in Schwierigkeiten erhalten einen Beratungskostenzuschuss, Ihr Eigenanteil beträgt bei optimalen Ausschöpfung der Beratungsförderung nur netto 300 Euro.
  • Die Bürgschaftsbank Bayern steht Ihnen mit einer Haftungsfreistellung in Höhe bis zu 80 % zur Seite, fehlende Sicherheiten können so kompensiert werden
  • Venture Capital bzw. Beteiligungskapital können Sie mit einem guten Konzept bzw. Businessplan bei der Beteiligungsgesellschaft des Landes Bayern (BayBG) beantragen. Daneben bietet die  Landeshauptstadt München mit Stadtsparkasse München, der IHK für München und Oberbayern, der HWK für München und Oberbayern und dem Bildungsträger Crowdfunding Campus Veranstaltungen an.
  • Mikrodarlehen bzw. Mikrofinanzierungen sind auch in München möglich. Sprechen Sie mit Ihrem ZFMB-Berater, nutzen Sie hierzu den kostenlosen Fördermittel-Check.
  • Sie wollen in München als Gewerbetreibender bauen, sanieren oder renovieren. Auch hier gibt es eine Vielzahl von Zuschüssen. Füllen Sie einfach den Fördermittel-Check aus und erfahren Sie von Ihrem Möglichkeiten.
  • Die Gründung ohne Eigenkapital ist in München möglich. Sowohl Kapitalbeteiligungen als Eigenkapitalersatz oder das KFW Startgeld der KFW Bankengruppe helfen. Ansprechpartner ist auch die LfA Förderbank Bayern mit Sitz in München. Weiterer Informationen zu Fördermitteln und Zuschüssen in München finden Sie im Rahmen des kostenlosen Fördermittel-Checks.

Stand 24.09.2019

Was es auch gibt, wir finden es. Einen ersten Eindruck über mögliche Fördermittel in München erhalten Sie durch unseren Fördermittel-Check.
Dieser informiert Sie zeitnah per E-Mail kostenlos und unverbindlich, in welchen Bereichen Fördermittel für Sie als Existenzgründer oder schon länger gegründeten Unternehmen gegebenenfalls möglich sind.

Stand: September 2019

Weitere kostenlose und ausführliche Informationen zum Thema des Artikels erhalten Sie von unseren zertifizierten Beratern.

Dieser Artikel erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Er enthält keine steuerlichen oder rechtlichen Beratungen, die wir weder anbieten noch durchführen.