PLZ-Suche

Finden Sie Ihren regionalen Fördermittel-Berater

Unternehmen/ Existenzgründer
Bauen/Sanieren/Energie

Zentrum fuer Mittelstandsberatung

Förderwiki Artikel zum Thema:

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisungen Bayern

Bundesland: Bayern

Geldgeber: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit & Soziales, Familie & Integration

 

Was wird gefördert?

Das Förderprogramm ist eine relevante Maßnahme für das duale System der Berufsbildung und ergänzt Kurse der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLU). Ziel ist durch die Maßnahmen die betriebliche Ausbildung in Handwerksunternehmen zu unterstützen. Für das Bundesland Bayern werden ein- bis mehrwöchige berufsspezifische, praktische Unterrichte gegeben. Diese werden für das erste bis zum vierten Ausbildungsjahr in überbetrieblichen Ausbildungsstätten nach den Richtlinien des Bundes über die Förderung der überbetrieblichen beruflichen Bildung im Handwerk in ihrer jeweils geltenden Fassung, durchgeführt.

 

Wie hoch und in welchem Zeitraum wird gefördert?

Die Fördermaßnahme wird mit je einem Drittel über Bundes- und Landesmittel sowie mit 14 % durch ESF-Mittel finanziert. Der Anteil der Ausbildungsbetriebe, die ihre Lehrlinge zu den ÜLU-Kursen entsenden, beträgt den Finanzierungsbeitrag in Höhe der nicht geförderten Kostenanteile.

 

Wer wird gefördert?

Zum Antrag berechtigt sind die jeweiligen Veranstalter der ÜLU-Kurse, darunter fallen Handwerkskammern, Fachverbände des Handwerks, Kreishandwerkerschaften, Handwerksinnungen oder von den Kammern anerkannte Berufsbildungseinrichtungen. Voraussetzung zur Förderung ist, dass die Ausbildungsbetriebe in der Handwerksrolle eingetragen sind.

 

15. Dezember 2017

Weitere kostenlose und ausführliche Informationen zum Thema des Artikels erhalten Sie von unseren zertifizierten Beratern.

Dieser Artikel erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Er enthält keine steuerlichen oder rechtlichen Beratungen, die wir weder anbieten noch durchführen.

Alle Förderwiki Artikel

Warum mit dem ZFMB?

Ihre Vorteile:

  • bundesweite zentrale Beratungsstelle
  • eigene Datenbank mit über 2.000 Förder- und Zuschuss­programmen
  • qualifizierte, zertifizierte Berater in Ihrer Region
  • professionell erstellte Businesspläne
  • langjährige Kontakte zu Bewilligungsstellen

> weitere Vorteile