Fördermittel und Zuschüsse in Baden-Württemberg (BW)

Ob Zuschüsse, Förderprogramme, KfW-Kredite oder Subventionen: Das Land Baden-Württemberg, die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union bieten mittelständischen Unternehmern und Existenzgründern viele Optionen zur zusätzlichen Kapitalgewinnung und Kosteneinsparung.

Folgende Förderungen und Zuschüsse sind für baden-württembergische Unternehmer und Existenzgründer besonders interessant:

  • Investitionskosten werden in BW mit bis zu 200.000 Euro bezuschusst
  • Haftungsfreistellung kann mit bis zu 80 % gewährt werden
  • Personalkosten sind in Baden-Württemberg bis zu 70 % zuwendungsfähig
  • Personalentwicklung wird mit bis zu 12.000 Euro begünstigt
  • Beratungskosten werden in BW bis zu 100 % übernommen
  • Zinsen werden bis auf 1,3 % gesenkt
  • Umweltschutz wird unterstützt – mit bis zu 1.000 Euro pro Workshop oder Beratung
  • Erneuerbare Energien werden in Baden-Württemberg mit bis zu 200.000 Euro gefördert

Spezialisiert auf die Fördermittelberatung und -analyse finden wir präzise auf Ihr Unternehmen, Projekt oder Investment zugeschnittene und nicht zurückzahlbare Zuschüsse und Fördergelder für Baden-Württemberg sowie bei Bedarf für jedes andere deutsche Bundesland.

Machen Sie den Fördermittel-Check für Baden-Württemberg und finden Sie heraus, wie viel unerschlossenes Kapital vorhanden ist.

Stand: Juli 2011

Weitere kostenlose und ausführliche Informationen zum Thema des Artikels erhalten Sie von unseren zertifizierten Beratern.

Dieser Artikel erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Er enthält keine steuerlichen oder rechtlichen Beratungen, die wir weder anbieten noch durchführen.